Wie dich deine Arbeit glücklich machen wird …

wiedichdeinearbeitgluecklichmachenwird_nlb1

Das Original des Mengendiagramms oben habe ich vorhin bei Johannes Kleske entdeckt und kurzerhand mal ins Deutsche übersetzt. Auch wenn das Original nun wirklich nicht schwer zu verstehen ist.

Ich kann mich aber Johannes Kommentar zu Buds Diagramm nur anschließen:

Bud Caddell hat nach meiner Meinung das bis dato smarteste Diagramm angefertigt, das erklärt, wie man im Beruf glücklich wird.

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen …

Auch interessant...

6 Kommentare

  1. Nagging Mole sagt:

    Sollte es nicht eigentlich “…glücklich mach_en_ wird” heißen?

  2. “glücklich macht wird?”

  3. @Nagging Mole: Na, da hab ich ja mal wieder ganze Arbeit geleistet … danke für den Hinweis ;-)

  4. Franco sagt:

    vllt auch in der grafik ändern

  5. @Franco: oh, mann … manchmal ist man echt betriebsblind … thx ;-)

  6. Trumpman sagt:

    Wie wäre folgende Übersetzung um auch die gleiche Anredeform beizubehalten:

    What WE want to do?: “Wie wir im Beruf glücklich werden”

    What we do well: “Was wir leisten können” or “Was wir tun können”

    What we want to do: “Was wir tun möchten” oder “Was wir leisten wollen”

    What we can be paid to do: “Für was uns bezahlt wird”

    Learn to monetize: “Lerne zu profitieren”

    Learn to say ‘no’: “Lerne ‘Nein’ zu sagen”

    Learn to do better: “Lerne Aufgaben besser zu erfüllen”

    Hooray!: “Glück”