2048 – Finger weg, macht süchtig

2048

Wirklich überall heißt es, dass das Spiel 2048 süchtig machen soll. Und was mach ich? Lade mir die App runter und komme dann kaum noch davon los.

Wie bei Go, Mühle und Co., zeigt 2048, dass es bei einem guten Spiel nicht auf Komplexität und fette Grafik ankommt. 2048 ist simple: Ein 4×4-Spielfeld in dem man gleiche Zahlen zueinander schiebt und dadurch summiert. Aus 2 und 2 wird 4, aus 4 und 4 wird 8 und so weiter. 2048 steht somit auch nicht für eine Jahreszahl … wie ich zunächst dachte … sondern für das zu erreichende Ziel des Spiels.

Also, wie gesagt: Finger weg! Geht nicht auf die zugehörige Website und ladet auch nicht die App z.B. bei Google Play herunter und einem anderen App-Store eures Vertrauens.

(Viel Spaß ;-) )

Auch interessant...

Ein Kommentar